Last-Minute Weihnachtsdeko mit (kleinen) Kindern

12/02/2015

Basteln, malen, usw ist für Kinder unter 3 Jahre noch nicht so einfach. Da habe ich mir überlegt, wie wir die Fenster mit den Kindern noch weihnachtlicher gestalten können. Im Internet bin ich auf die Idee gestoßen, aus grünen Handabdrücken auf dem Fenster einen Weihnachtsbaum zu "malen".

Mit den Fingerfarben von Marabu hat es super geklappt. Wir haben sogar ohne Malerkittel und Bodenabdeckung gearbeitet (zur Not lässt sich die Farbe schon mit 30° auswaschen!).

Die Händchen einfach mit einem Pinsel und der entsprechenden Farbe anmalen (großzügig). Am besten Mama macht das ganze in der ersten Reihe des Weihnachtsbaumes einmal vor. Ich habe relativ weit oben (auf der Balkontüre) angefangen, damit die Kleinen nicht gleich wieder alles verwischen können. Mit kleinen Kindern (z.B. wie meine jetzt 15 und 34 Monaten) macht es Sinn immer nur EINE Hand und EINE Farbe zu verwenden. Anschließend das entsprechende Händchen in der Schüssel mit warmem Seifenwasser und einem Waschlappen sauber reiben. Für Notfälle eine große Küchenrolle bereit halten. So entsteht reihenweise ein schöner Weihnachtsbaum. Das oberste Händchen wurde gelb angemalt - als Weihnachtsbaumspitze. Und mit den gelben Fingerchen haben wir noch ein par Lichter in den Baum "getupft". Rote Christbaumkugeln haben wir mit rot bemalten Fingern in den Baum gezaubert.

Die Idee ist schnell und problemlos (auch mit drei kleinen Kindern) umzusetzen. Und das Ergebnis ist einfach nur schön. Die Farben leuchten sehr schön und es ist ein echter Hingucker.



You Might Also Like

0 Gedanken zu

Diesen Blog durchsuchen

Newsletter: